Samstag, 13. Juni 2015

Die "Magischen Haken" von QVC halten was sie versprechen: Sie halten ohne zu Bohren

Magie ist für mich etwas, das ich auf den ersten Blick nicht „greifen“ kann und mir „überirdisch“ erscheint. Von QVC erhielt ich „Magische Haken“ zum Testen. Gibt es Haken, die voller Magie sind? Na schaun wir einmal.
"Magische Haken" von QVC halten ohne zu Bohren und sind in Sekundenschnelle angebracht



Auf den ersten Blick sehen sie ziemlich unscheinbar aus, ja – man sieht sie gar nicht richtig – ohne jeglichen Firlefanz, durchsichtig und man glaubt nicht, dass hier Haltekraft dahinter steckt.

"Magische Haken" von QVC

Ein Haken ist für mich schon immer ein notwendiges Übel gewesen. Er soll seinen Zweck erfüllen und möglichst nicht zu sehen sein. Aber so ganz kommt man eben doch nicht in einem Haushalt aus. Aber lange Rede, kurzer Sinn: Ich stelle euch erst einmal die „magischen Haken“ vor und komme dann dazu, wie sie mir gefallen haben.

Auf der Website von QVC werden die „Magischen Haken“ wie folgt vorgestellt:

  • „haften nahezu auf jeder glatten, fettfreien, nicht porösen Oberfläche
  • belastbar entsprechend Ihrer Auswahl mit bis zu 2 kg (kleine Variante)/3,5 kg (große Variante)
  • kleben nicht an den Händen
  • rückstandslos zu entfernen
  • wiederverwendbar
  • verschmutzte Klebeseite einfach mit Wasser reinigen
  • nutzbar auf Fliesenspiegeln, als Handtuchhaken, Schlüsselhaken, für Werkzeug in der Garage oder im Keller
  • auch zum Aufhängen von Schals, Ketten, Gürteln und mehr“

Wie funktioniert das Anbringen dieser Haken?
Ich mag kein unnötiges Bohren. Ist das Loch erst einmal da, kann man es schwer wieder rückgängig machen.

Meinen ersten Versuch startete ich also im Bad, wo ich auch keinen Haken für meinen Bademantel habe und ihn immer über die Dusche hänge. Das sieht nicht schön aus, aber ich wollte meine Fliesen nicht anbohren wegen eines Hakens.

Meine Fliesen waren zwar sauber, aber ich habe noch einmal darüber gewischt, um sicher zu gehen, dass die Fliese, an die der Haken sollte, richtig sauber und staubfrei ist. Auch muss die Oberfläche vollständig trocken und fettfrei sein. Dann habe ich die Schutzfolie auf der Rückseite des Hakens entfernt. Ich habe mich fast nicht getraut, die Rückseite mit den Fingern zu berühren, weil ich dachte, dass der Haken dann nicht mehr richtig klebt. Aber wissen wollte ich es doch: Die Rückfläche klebt überhaupt nicht an den Fingern. Und schon drängt sich mir der Gedanke auf, dass es sich hier um ähnliche Haken wie die runden aus dem Baumarkt handeln könnte, die sich kurz festsaugen und am nächsten Tag unten liegen.

Also zurück zum Anbringen des Hakens:
  • Folie abziehen
  • Haken auf die Fliese drücken
  • fertig
  • der Haken ist sofort einsatzbereit

    Folie entfernen

    Anbringen des Hakens, eventuell vorhandene Luftbläschen verschwinden beim festen Andrücken des Hakens

Mein Bademantel hat seinen Platz am "Magischen Haken" gefunden
Eventuell vorhandene Luftbläschen verschwinden beim festen Andrücken des Hakens.

Nun war ich gespannt, ob dieser Winzling von Haken, der kaum zu sehen war, an der Unterfläche nicht klebt und sich in weniger als einer Minute anbringen lässt, meinen Bademantel hält. Und der „Magische Haken“ hat meinen wirklich schweren Kuschel-Bademantel bis heute nach 14tägiger Testphase gehalten. Das finde ich absolut toll. So hat mein gutes Stück seinen Platz gefunden und wenn ich den Haken woanders hin haben will, geht das auch kinderleicht und hinterlässt keinerlei Rückstände:

Entfernen des Hakens und Wiederverwendung
Vorsichtig den Haken an einer Ecke die Haltefläche ablösen
Wenn ich den „Magischen Haken“ nicht mehr an der Stelle, wo er befestigt wurde, haben will, kann ich ihn problemlos entfernen. Ich löse ihn ganz einfach an einer Ecke von der Haltfläche. Das geht super einfach und man kann gar nicht glauben, dass der Haken vorher ein solches Gewicht gehalten hat.

Wenn ich ihn wieder verwenden möchte, spüle ich die Klebefläche nur unter warmem fließenden Wasser ab. So kann ich Verschmutzungen entfernen, bevor ich den Haken wieder zum Einsatz bringe. Bitte darauf achten, dass keine aggressiven Reiniger oder Kratzschwämme verwendet werden – wirklich nur warmes Wasser. Anschließend soll man die Klebefläche kurz trocknen lassen und schon kann ich den „Magischen Haken“ wieder verwenden.

Der Hersteller gibt 2 Jahre Gewährleistung ab Verkaufsdatum.

Nun ging es mit den restlichen Haken erst richtig zur Sache in unserer Wohnung:
In meiner Küche zum Beispiel habe ich meinen Spritzschutz nicht angebohrt, um wichtige Küchenutensilien, die ich ständig brauche, aufhängen zu können. Möchte ich den dafür benötigten Haken einmal wo anders haben, ist mein Spritzschutz mit den Löchern ruiniert und sieht nicht mehr so schön wie vorher aus. Also habe ich jetzt einen „Magischen Haken“ an meinem Spritzschutz angebracht. Hier hat er ebenfalls super bestanden.

Mein Spritzschutz wird nicht durch Bohren beschädigt, denn der "Magische Haken" hält problemlos und hinterlässt auch nach dem Entfernen keine Spuren
Selbst der Kochdunst konnte ihm nichts anhaben und er hielt und hielt und hält noch immer ohne herunterzufallen und das, obwohl ich ständig meinen Kochhandschuh daranhänge und abnehme. Ich muss also nicht vorsichtig oder zimperlich mit diesem Haken umgehen. Er fällt nicht ab. Klasse. Und wenn ich mich einmal anders entscheide, dann Haken ab, umpositionieren und den gleichen Haken nach kurzem Abspülen wieder verwenden.

Für mein Handtuch und Geschirrtuch gab es bisher in meiner Küche auch keinen richtigen Platz. Nach der Benutzung habe ich sie immer auf die Arbeitsplatte neben der Spüle gelegt, wo sie nicht richtig trocknen konnten. Mit den „Magischen Haken“ habe ich sie jetzt an der Seitenfront meiner Spüle, wo sie gleich zur Hand sind, gut trocknen können und platzsparend und ordentlich hängen. 


Aber auch mein Mann erhob Anspruch auf einen Haken :)
Als passionierter Anhänger des Fußballs hat er für diesen Anlass seine spezielle Jacke. Genau diese Jacke muss immer griffbereit sein. Natürlich geht es dann bei Wind und Wetter nach draußen und bei der Rückkehr musste die oftmals klitschnass getrocknet werden. Wo? Hmm? Also „Magischer Haken“ an die Tür. Und genauso schnell wie der Haken angebracht wurde, lag er beim Daranhängen der Jacke schon wieder unten. Ja, hier hatte ich in die verkehrte Richtung gedacht. Die Tür war ein ganz klein wenig aufgeworfen. Der „Magische Haken“ hält aber nur an ganz glatten Oberflächen. Also musste jetzt die zweite Tür herhalten, welche wir neu eingesetzt hatten und die ganz glatt war. Und hier hielt der „Magische Haken“ und die Jacke meines Mannes hat ihren Platz gefunden. 


Da der „Magische Haken“ bis zu 2 kg Gewicht aushalten soll, wollte ich auch dies Austesten. Allerdings habe ich Nichts, das so viel wiegt, um daran gehangen werden zu können. Ich wollte aber allen Interessierten zeigen, ob der „Magische Haken“ auch 2 kg aushält. Daher habe ich 4 Tüten mit Erbsen (2 kg) in eine Plastiktasche gelegt und sie an den Haken gehangen.


So hing meine Tüte nun geschlagene 2 Wochen lang dort.

Wenn wir daran dachten, haben mein Mann und ich sie abgenommen und wieder an daran gehangen, damit man sieht, ob der Haken auch mit beweglichen 2 kg belastbar ist. Und der „Magische Haken“ hat auch diesen Test mit Bravour bestanden.

Ich denke, hier wird Jeder 'zig Einsatzmöglichkeiten für die „Magischen Haken“ finden.

Es gibt sie in zwei Größen:
  • Variante „klein“: 6,8 x 6,8 cm
  • Variante „groß“: 10 x 10 cm
Ich konnte die kleinere Variante mit 8 „Magischen Haken“ testen.

Bei QVC online zu finden unter der Artikel-Nummer: 840847.



Fazit: Wer schnell, unkompliziert und ohne Bohren zu müssen einen Haken anbringen möchte, ist mit den „Magischen Haken“ sehr gut beraten. Mich als absoluten Gegner des Bohrens zum Anbringen von Haken konnten sie vollkommen überzeugen. Nicht wie die mir bisher bekannten „Klebehaken“, die sofort wieder abfielen, halten die von mir ausgiebig getesteten „Magischen Haken“ 6,8 x 6,8 cm bis zu 2 kg von QVC was sie versprechen: Sie halten!!!
Daher gibt es von mir eine absolute Kauf- und Weiterempfehlung für die „Magischen Haken“.










Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    das wäre mal eine gute Alternative! Alle selbstklebenden Haken, die wir bislang ausprobiert haben, gaben irgendwann auf und fielen einfach ab.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mihaela,

      da gebe ich dir vollkommen Recht. Diesen alten Kram habe ich auch entsorgt. Aber meine Töchter haben sich auch schon gemeldet und möchten diese Haken, da ich ihnen davon vorgeschwärmt habe.

      LG Sabine

      Löschen