Dienstag, 9. Juni 2015

Batiste Trockenshampoo für blondes und helles Haar - ein Produkt, dass mich ins Schwärmen bringt

Heute muss es einmal ganz besonders schnell gehen. Mein Haar sieht nicht mehr ganz frisch aus – jedenfalls nicht so, wie ich es mir wünschen würde. Waschen? Die Zeit wird eng. Da kommt batiste ins Spiel. Und definitiv gehört batiste zu den Produkten, die mich ins Schwärmen bringen.

Batiste Trockenshampoo für helles und blondes Haar


Was ist batiste überhaupt?
Batiste Hint of Colour Dry Shampoo ist – wie der Name bereits sagt - ein Trockenshampoo. Es soll helfen, schnell und bequem das Haar zwischen zwei Haarwäschen aufzufrischen. Es soll laut Hersteller das Haar beleben, ihm mehr Volumen geben und dem Haar ein angenehmes Frischegefühl verleihen. Ein Hauch von Farbe soll helle Farbtöne ergänzen und den nachwachsenden Haaransatz farblich an die übrigen Haare anpassen. So kann man die Zeit zum nächsten Frisörbesuch gekonnt überbrücken. Der fettende Ansatz wird wieder frisch.

Nun gut, lassen wir uns überraschen.


Wie habe ich Batiste für helles und blondes Haar gefunden?

Da ich meine Haare meist aufrolle, dauert es eine geraume Zeit, bis sie trocken sind. Da hat man nach einem längeren Tag nicht unbedingt Lust, täglich das Haar zu waschen. Außerdem war mein Haaransatz derart herausgewachsen, dass ich unbedingt zum Frisör musste. Ich wollte Batiste einfach ausprobieren und habe es „darauf ankommen lassen“ und mein Haar nicht wie üblich gewaschen, um es aufzufrischen, sondern ließ Batiste „die Arbeit übernehmen“.

Dose kräftig schütteln und aus ca. 30 cm Entfernung auf den Haaransatz sprühen. Da ich auf der Dose las, dass sich Farbe sehr gut mit Wasser und Seife aus der Kleidung entfernen lässt, zog ich lieber mein Shirt gleich aus – man weiß ja nie. Und meine Kleidung waschen wollte ich nach dem Sprühen nicht unbedingt. 

Also legte ich mir ein Handtuch um die Schultern und gab den ersten Sprühstoß ab. Erster Sprühstoß: Farbe kam definitiv nicht heraus. Hier lag aber der Fehler mit Sicherheit bei mir, denn ich hatte die Sprühdose nur ein wenig geschüttelt. 

Also nochmals – dieses Mal kräftiger – schütteln. Das ist das riesengroße WOW für mich. Das Spray massierte ich ein wenig ein. Als ich den gesamten Haaransatz so „bearbeitet“ hatte, sah er wie frisch gefärbt aus. Da ich am Nachmittag einen Frisörtermin zum Nachfärben hatte, war ich echt am Überlegen, ihn abzusagen, da mein Haar wie frisch gefärbt aussah. Es wirkte wie frisch gewaschen, hatte wieder Volumen und roch phantastisch. Da ich kein Shirt anbehalten hatte, sondern wie normalerweise auch üblich, ein Handtuch umgelegt hatte, gab es auch keine Flecken auf der Kleidung. Und das Handtuch wanderte anschließend in die Wäsche, wo eventuelle Farbreste ohne Probleme ausgewaschen werden konnten. Gesehen habe ich allerdings nach der Anwendung von Batiste keine.
Vor der Anwendung von Batiste
Nach der Anwendung von Batiste (nun nur noch das Spray einmassieren und Haare durchkämmen)

(Bitte entschuldigt die etwas schlechte Qualität meiner Fotos, aber ich hatte leider Niemanden "zur Hand", der meine Haare fotografieren konnte und so musste ich "zirkeln", sie auf mein Handy zu bannen :)

Das ist ein Produkt, dass mich in Begeisterungsstürme ausbrechen lässt. Wenn die Zeit einmal eng ist oder ich unterwegs bin und merke, dass mein Haar eine Auffrischung benötigt, ist mein bester Begleiter Batiste.

Fazit: Batiste Trockenshampoo für helle und blonde Haare hat alle Kriterien eines super guten Trockenshampoos erfüllt:
  • bei Zeitmangel kann ich mein Haar damit so stylen, als ob es frisch gewaschen wäre
  • gibt dem nachwachsenden Haaransatz die Farbe, die der des gefärbten Haares gleicht und hilft so, die Zeit bis zum Nachfärben zu überbrücken (der Haaransatz verbindet sich gekonnt mit der Farbe meines Haares)
  • verleiht dem Haar wieder Volumen
  • fettender Ansatz oder fettender Pony werden aufgefrischt
  • ideal für Reisen, Kurztrips oder wenn einmal die Zeit knapp wird, das Haar zu waschen.
Mich hat noch nie ein Trockenshampoo derart begeistert wie Batiste. In den Vorher/Nachher-Fotos von meinen Haaren sieht man deutlich den Unterschied meiner Haare. Für mich gibt es nichts Besseres, als ruck-zuck mein Haar zwischen zwei Wäschen auf Fordermann zu bringen. Daher absolute Kauf- und Weiterempfehlung.


Kommentare:

  1. Habe so etwas noch nie probiert, scheint auf die Schnelle richtig genial zu sein, wenn die Zeit knapp ist. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romy,

      Wenn du so etwas noch nie probiert hast, bist du sicher mit total tollen Haaren gesegnet. Meine neigen eher dazu, schnell zu fetten und da bin ich richtig froh, durch diesen Test gerade dieses Trockenshampoo gefunden zu haben. So muss ich nicht jeden Tag meine Haare waschen und aufrollen.

      LG Sabine

      Löschen
  2. Toller Bericht! Ich habe schon einige Trockenshampoos ausprobiert, aber die meisten waren eher mau. ....

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mihaela,

      ich habe auch schon 'zig Trockenshampoos ausprobiert. Aber zufrieden war ich nie: Mal haben sie gepudert, das Haar stumpf aussehen lassen oder es kam nur das Treibmittel heraus, wenn die Dose noch halbvoll war. Durch diesen Test habe ich echt das für mich richtige Trockenshampoo gefunden. Bin richtig froh, nicht jeden Tag Haare waschen zu müssen.

      LG Sabine

      Löschen
  3. Oh, es scheint ja tatsächlich mal ein Trockenshampoo zu geben, was etwas taugt.

    Leider sind meien Haare dunkel gefärbt und nicht blond. Da hätet ich es gern mal auf nen Versuch ankommen lassen, weil das Produkt mich neugierig macht, nach deinem Bericht.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Martina,

      gute Nachricht. Das Batiste Trockenshampoo gibt es auch für dunkle Haare. Ich hatte es nur für meine blonden Haare bekommen und konnte so nur über die Erfahrung damit berichten :)

      Liebe Grüße und probier's doch mal.

      Sabine

      Löschen