Sonntag, 3. Mai 2015

trnd ruft auf, gemeinsam einen virtuellen Baum zu pflanzen zur Untestützung von Plant-for-the Planet

Ein ganz tollen Projekt rief trnd dieses Mal ins Leben: Pflanzt virtuelle Bäume und macht das Vorhaben von Plant-for-the-Planet weiter bekannt. 
 
Auf unserer Radtour sahen wir, dass dort, wo Bäume abgeholzt wurden, auch wieder neue gepflanzt und geschützt wurden.

Was ist eigentlich Plant-for-the-Planet?
Angefangen hat alles mit einem Schulreferat – heute ist Plant-for-the-Planet eine weltweite Bewegung mit dem großen Ziel:
Die Kinder und Jugendlichen wollen
auf der ganzen Welt Bäume pflanzen, um die Klimakrise zu bekämpfen. Denn jeder gepflanzte Baum sorgt für mehr saubere Luft. Viele …
Kinder aus 56 verschiedenen Ländern haben sich der Initiative angeschlossen, um die Idee von Plant-for-the-Planet in die Tat umzusetzen. Auf weltweiten…
Workshops bilden die Kinder andere Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit aus. Mit Erfolg: Nach nur drei Jahren …
pflanzten die Kinder im Jahr 2010 in Deutschland zum Beispiel den millionsten Baum. Das neue Ziel: …
bis 2020 wollen die Kinder und Jugendlichen von Plant-for-the-Planet weltweit 1.000 Milliarden Bäume pflanzen. Gemeinsam wollen wir…
im größten trnd-Projekt den Kindern helfen, indem wir symbolische Bäume pflanzen und auch anderen erzählen, wie sie Plant-for-the-Planet unterstützen können (siehe auch website von trnd).

Ich finde diese Idee einfach phantastisch. Warum?
trnd und Plant-for-the-Planet wollen uns wachrütteln. Natürlich kann Niemand einen Baum nehmen, sich ins Flugzeug setzen, in einem anderen Land ein Loch buddeln und dort einen Baum pflanzen. Dazu fehlt uns die Berechtigung. Aber diese hat sich Plant-for-the-Planet erwirkt.

Es macht mich wütend, wenn ich im Fernsehen eine Reportage verfolge, in der ich sehe, wie Wälder weltweit abgeholzt werden, nie wieder nachgepflanzt wird und KEINER der Verursacher macht sich Gedanken darüber. Aber wie können wir die weltweite Abholzung verhindern? Plant-for-the-Planet weiß einen Weg. Mit vielen gepflanzten Bäumen wird ein CO2-Ausgleich erzielt. So kann der Kimakrise entgegengewirkt werden. Und Plant-for-the-Planet tut es und pflanzt immer wieder auf's Neue weltweit Bäume!


Frühling: Bäume erwachen zum Leben -
Bäume verwandeln CO2 in saubere Luft zum Atmen


Was hat nun trnd damit zu tun?

Die gute Nachricht: Jeder trnd-Partner der mitmachen will, ist automatisch dabei und erhält im Projekt einen individuellen Baumgutschein, mit dem er online symbolisch einen Baum pflanzen kann. Und das Beste daran: Alle Bäume, die wir symbolisch pflanzen, pflanzt Plant-for-the-Planet auch in Wirklichkeit. Also helft alle mit, damit wir es schaffen, so viele Projektteilnehmer wie noch nie in der Geschichte in einem trnd-Projekt zu vereinen und damit auch noch etwas Gutes zu tun.“



Es wurden im Rahmen dieses Projektes 9420 Bäume virtuell gepflanzt, die auch im reellen Leben gepflanzt werden.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen