Sonntag, 28. Dezember 2014

Holle Bio frucht pur - das Bio-Fruchtpüree - meine Baby-Tester und Kleinkinder bekamen nicht genug davon

Da ich zwar eine Mutter, jedoch keine Mutti mehr bin, habe ich meine kleinen Lieblinge für mich testen lassen. Ganz ehrlich? Ich habe selbst vorher probiert und mich in die Zeit zurückversetzt gefühlt, als ich noch meine eigenen Kinder gefüttert hatte. Allerdings gab es damals nicht so extrem leckere Fruchtbeilagen wie jetzt. Apfel-Zwieback war der ganz große Bringer. Meine Kinder waren damals regelrecht verrückt danach und ich auch. Aber jetzt Schluss mit dem Schwelgen in der Vergangenheit.
Holle Bio frucht pur - die Fruchtmahlzeit für Babys und Kleinkinder

Es passte sehr gut, dass das Paket mit den Produkten gerade in der Weihnachtszeit kam. So gab ich meiner Freundin einige Pouches für ihre Enkelkinder mit und die anderen bekam eine Kleine, die bei uns zu Besuch war.

Holle bietet einen BIO-Fruchtbrei von höchster Qualität in Pouches an. Ich hätte hierzu Quetschbeutelchen gesagt, da man den Fruchtbrei hervorragend aus seinem Behältnis herausdrücken kann, ohne dass Rückstände übrig sind oder man sich die Finger schmutzig macht. Doch der offizielle Ausdruck hierfür ist Pouches.

Was ist das Besondere an der Babynahrung von Holle?
Holle hat höchste Qualitätskriterien:
  1. demeter: Dieses ist ein Markenzeichen für die Produkte, die aus biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise stammen. Dieses Zeichen dürfen nur streng kontrollierte Vertragspartner tragen – und dazu gehört Holle.
  2. DE-ÖKO-001 EU-Landwirtschaft: Dieses Siegel garantiert für die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben für den biologischen Anbau und für die sorgfältige Verarbeitung – ebenfalls kontrolliert biologisch.

Holle Bio frucht pur Birne, Apfel, Heidelbeere, Hafer

Was sagt der Holle über sich:
  • Unbelastete Lebensmittel durch Verwendung von bio-dynamischen und biologischen Rohwaren: So können Rückstände durch Pestizideinsätze und chemisch-synthetische Düngemittel von vornherein ausgeschlossen werden.
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit und langjährige Vertragsbeziehungen mit Demeter-zertifizierten Bauern sichern die Beschaffung einwandfreier Rohwaren.
  • Größte Sorgfalt gilt den Zutaten und der Verarbeitung. Dies wird durch stetige Kontrollen der Rohwaren, Zwischenprodukte und der fertigen Erzeugnisse sichergestellt.
  • Für jedes Produkt existiert ein umfangreicher Prüfplan, der neben einer umfassenden Rückstandsanalytik auch zahlreiche sensorische Prüfungen beinhaltet.- Für alle unsere Produkte gilt: Garantiert keine Verwendung von gentechnologisch veränderten Zutaten (gemäß EU-Bio-Verordnung). Ohne Zusatz von künstlichen Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffen (laut Gesetz). Ohne Zusatz von Kristallzucker.“

Was halte ich von dem Bio Fruchtpüree von Holle?
Hole Bio frucht pur Apfel, Banane mit Birne
Da ich natürlich das Fruchtpüree probiert habe, bevor ich es meinen Lieblingen gab, kann ich mir als objektiv denkender Erwachsener am besten eine Meinung bilden. Ganz wichtig für mich ist es, dass keine künstlichen Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe verwendet werden. Schließlich möchte man nicht, dass bereits im Babyalter die Basis für Allergien oder andere Krankheiten gelegt wird – alles soll für die Kleinen natürlich sein – und das ist es bei Holle auch. Was ich meinen Kindern zu essen gebe, muss von allerbester Qualität sein. Dazu gehört für mich auch, dass das Fruchtpüree keinen Kristallzucker hat. Dieser greift die kleinen Zähnchen an und richtet bereits bei den Kleinen große Schäden an. Holle frucht pur ist ohne Kristallzucker.
Geschmacklich ist Holle frucht pur hervorragend. Ich konnte die einzelnen Früchte gut herausschmecken, wobei die Banane ein wenig dominierte. 


Holle Bio frucht pur Apfel, Pfirsich, Waldbeeren
 

Wie schmeckte Holle frucht pur meinen kleinen Testern?
Die Kleinen schlugen kräftig zu und verputzten in Windeseile ihre Fruchtmahlzeit. Also hat sie ihnen sehr gut geschmeckt, was eigentlich alles sagt.
Die Früchtemahlzeit von Holle wurde von den Kleinen pur gegessen und von meiner kleinen Besucherin auch ihrem Brei hinzugefügt. Ich habe auch dies probiert: TOP !!









Was gefiel den Müttern an den Pouches besonders?
Zu Hause füttern die Mütter sowohl aus dem Gläschen als auch den Pouches. Für unterwegs jedoch bevorzugen sie die Pouches. Das Dosieren geht mit ihnen einfach einfacher.
Holle Bio frucht pur Birne, Banane, Kiwi
Erst ein wenig auf den Teller geben und wenn der kleine Liebling noch Appetit oder Hunger hat, kann man einfach noch ein wenig vom Fruchtpüree herausdrücken und anschließend problemlos wieder verschließen durch den praktischen Schraubverschluss. Auch kann man das Fruchtpüree bis auf den allerletzten Rest aus dem Pouches herausdrücken.














Holle hat dieses Fruchtpüree für Babys nach ihrem monatlichen Alter hergestellt – also für jedes Baby in jedem Alter genau die richtige Zusammensetzung, damit unser Liebling keine Probleme bei der Verdauung bekommt. 
Holle Bio frucht pur Banane, Apfel, Mango, Aprikose

Egal ob pur oder als Zugabe zum Brei – Holle Bio frucht pur schmeckte meinen beiden Kleinen hervorragend.
Holle Bio frucht pur als Zugabe zum Brei

Fazit: Die Mütter und ich haben Holle Bio frucht pur nach den Vorgaben von Holle getestet und selbst probiert. Unsere kleinen Lieblinge jedoch waren die eigentlichen Tester und sie zeigten uns, indem sie sich auf ihre Holle frucht pur Mahlzeit freuten: „Das schmeckt mir super.“ Die Mütter und ihre Babys waren begeistert. Daher gebe ich hier stellvertretend für sie eine hundertprozentige Weiterempfehlung für Holle Bio frucht pur – die Fruchtmahlzeit für Babys und Kleinkinder (oder auch Erwachsene wie mich) und eine klare Kaufempfehlung.

Kommentare:

  1. Das kenne ich, das hatte neulich mein Großneffe (1,5 J.) im Gepäck :) seine Mama nennt das "Quetschi" . Es schien ihm zu schmecken, Reste blieben nicht übrig.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an den Kleinen sieht man zuerst, ob etwas schmeckt oder nicht, denn die weigern sich ja kategarisch, wenn es nicht nach ihrem "Schnäuzchen" ist :) Ich nenne diese Beutelchen übrigens auch Quetschbeutel - obwohl Quetschi noch niedlicher klingt :) Liebe Grüße Sabine

      Löschen
  2. Im Moment habe ich noch eine Test-Rückmeldung bekommen. Die Eltern der Kleinen kannten Holle bereits und die Kleine zappelt richtig, wenn sie die bunten Tütchen sieht, total und kann es nicht erwarten, dass sie davon etwas bekommt. Und es schmeckt ihr dann so gut, dass sie den Inhalt des gesamten Quetschbeutelchens aufisst. Das ist kein Einzelfall, sondern das gleiche Prozedere spielt sich immer wieder ab. Die Kleine erkennt bereits an den Farben ihre Lieblingsmahlzeit. Das musste ich noch einmal meinem Post hinzufügen.

    AntwortenLöschen